Laden...

bind9 gezähmt

Nachdem ich mich stundenlang mit dem Thema DNS-Server mittels bind9 rumgeschlagen habe, bin ich endlich zu einem funktionierenden Ergebnis gekommen.

Mit der resultierenden Konfiguration kann ich alle auf *.example.local auflaufende Anfragen zu einem Apache in der virtuallisierten Entwicklungsumgebung leiten. Wichtig ist dabei genau die Einstellungen zu kopieren. Den leider ist bind9 ein wenig sensible bei den Anweisungen.

Fals also der Eine oder Andere auf die Idee kommen sollte, sich eine Entwicklungsserver einzurichtigen, so kann er sich mein Ergebnis als Vorlage nehmen und damit experimentieren.

Kleine Anmerkung zu dem Thema DNS. Um die zusätzliche Funktionalität auch wirklich nutzen zu können, muss der eigene Rechner auf den DNS Server priorisiert zugreifen. Das heißt in der Netzwerkumgebung muss die IP der virtuellen Maschine als oberste stehen.